Supplementa

Veröffentlichungen der SGGMN / Publications de la SSHMSN / SSHMS Publications
Veröffentlichungen der Schweizerischen Gesellschaft für Geschichte der Medizin und der Naturwissenschaften SGGMN 1–40. Die Gesnerus-Supplementa sind ab 1934 bestellbar.
Publications de la Société suisse d’histoire de la médecine et des sciences naturelles SSHMSN 1–40. Les Gesnerus Supplementa peuvent être commandés depuis 1934.
Publications of the Swiss Society of the History of Medicine and Sciences SSHMS 1–40. The Gesnerus Supplements can be ordered from 1934 on.

Band 9: Moritzi, A. (1806–1850): Réflexions sur l’espèce en histoire naturelle (1842). Hrsg. von A. Lang. 1934. 82 S. 1 Taf.

Band 10: Fabry von Hilden, Wilhelm (Fabricius Hildanus): Von der Fürtrefflichkeit und Nutz der Anatomy. 2. Aufl. Hrsg. von F. de Quervain, Hans Bloesch und Th. de Quervain. 1936. XVI, 203 S. Illustr.

Band 15: Buess, Heinrich: Die historischen Grundlagen der intravenösen Injektion. Ein Beitrag zur Medizingeschichte des 17. Jahrhunderts. 1946. 208 S. 4 Taf.

Band 16: Nigst, Henry: Das anatomische Werk Johann Jakob Wepfers (1620–1695). 1947. 88 S. 4 Abb.

Band 17: Buscher, Hans: Der Basler Arzt Heinrich Pantaleon (1522–1595). 1947. 76 S.

Band 18: Reichen, Gwer: Die chirurgische Abteilung des Bürgerspitals Basel zur Zeit der Antiseptik. Ein Beitrag zur Geschichte der Basler chirurgischen Klinik. 1949. 107 S. 3 Taf.

Band 19: Bornhauser, Sigmund: Zur Geschichte der Schilddrüsen- und Kropfforschung im 19. Jahrhundert (unter besonderer Berücksichtigung der Schweiz). 1951. 173 S.

Band 20: Balmer, Heinz: Beiträge zur Geschichte der Erkenntnis des Erdmagnetismus. 1956. 892 S. Illustr. Leinen.

Band 21: Walser, Hans H.: Zur Einführung der Äthernarkose im deutschen Sprachgebiet im Jahre 1847. 1957. 55 S.

Band 22: Frenk, Edgar: Johann Rudolph Burkhards Syllogae Phainomenon Anatomikon, ein Einblick in das Krankengut des Zürcher Spitals vor 200 Jahren. 1958. 53 S. 4 Abb.

Band 23: Boner, Ambroise: Suggestion et Jurisprudence. Etude du rôle de la suggestion dans les procédures légales basée sur les résultats expérimentaux de l’Ecole de Nancy et de son prédécesseur. 1962. 36 S. 1 Taf.

Band 24: Walser, Hans H.: Hundert Jahre Klinik Rheinau 1867–1967. Wissenschaftliche Psychiatrie und praktische Irrenpflege in der Schweiz am Beispiel einer großen Heil- und Pflegeanstalt. 1970.
77 S. 12 Taf.

Band 25: Reverdin, Henri: Jacques-Louis Reverdin (1842–1929). Un chirurgien à l’aube d’une ère nouvelle. 1971. 226 S. 5 Taf.

Band 26: Tröhler, Ulrich: Der Schweizer Chirurg J. F. de Quervain (1868–1940). Wegbereiter neuer internationaler Beziehungen in der Wissenschaft der Zwischenkriegszeit. 1973. X, 137 S. 1 Abb.

Band 27: Schüler, Georges: Der Basler Irrenarzt Friedrich Brenner (1809–1874). Ein Beitrag zur Geschichte der Schweizer Psychiatrie sowie zur Sozial-, Religions- und Kulturgeschichte der Stadt Basel im 19. Jahrhundert. 1974. XIV, 250 S. 2 Taf.

Band 28: Kleiner, Andreas: Die allgemeinverständlichen Physikbücher der französischen Aufklärung. 1974. IV, 187 S. 4 Abb.

Band 29: Hansch-Mock, Barbara C.: Deutschschweizerische Kalender des 19. Jahrhunderts als Vermittler schul- und volksmedizinischer Vorstellungen. 1976. VIII, 415 S. 22 Abb.

Band 30: Wäckerlin-Swiagenin, Katharina: Der «Schüpfheimer Codex», ein Medizinalbuch aus dem zweiten Viertel des 15. Jahrhunderts. 1976. VIII, 187 S. Illustr.

Band 31: Schmid, Rudolf: Die Medizin im Oberhalbstein bis zum Beginn des 20. Jahrhunderts. Geschichte der Medizin eines Gebirgstals im Kanton Graubünden unter besonderer Berücksichtigung ärztlicher Berichte aus dem 19. Jahrhundert. 1978. 108 S. 1 Abb.

Band 32: Richter, Steffen: Wolfgang Pauli. Die Jahre 1918–1930. Skizzen zu einer wissenschaftlichen Biographie. 1979. 112 S. 1 Taf.

Band 33: Christian Sigismund Fingers Dissertation «Über den schädlichen Einfluss von Furcht und Schreck bei der Pest» (Halle 1722). Ein Beitrag zur Geschichte psychosomatischer Konzepte und zur Psychologie der Seuchenbekämpfung. In deutscher Übersetzung, hrsg. von Huldrych M. Koelbing unter Mitarbeit von Urs Benno Birchler. 1979. 52 S. 2 Abb.

Band 34: Köpp, Peter: Vademecum eines frühmittelalterlichen Arztes. Die gefaltete lateinische Handschrift medizinischen Inhalts im Codex 217 und der Fragmentensammlung 1396 der Stiftsbibliothek in St. Gallen. 1980. 128 S. Illustr.

Band 35: Faller, Adolf: Wertschätzung von Stensens «Discours sur l’anatomie du cerveau» im Verlaufe von drei Jahrhunderten. 1981. 96 S. 4 Abb.

Band 36: Prestele, Carlo: Ärztliche Ethik bei Fabricius Hildanus. 1981. 144 S. 1 Abb.

Band 37: Picco, Christian: Das Biochemische Institut der Universität Zürich 1931–1981. 1981. 63 S. 8 Taf.

Band 38: Iselin, Hans Konrad: Zur Entstehung von C. G. Jungs «Psychologischen Typen». Briefwechsel zwischen C. G. Jung und Hans Schmid-Guisan im Lichte ihrer Freundschaft. 1982. 152 S. 6 Abb.

Band 39: Neiger, Roger: Jakob Wyrsch (1892–1980). Leben und Werk. 1985. VI, 114 S.

Band 40: Maehle, Andreas-Holger: Johann Jakob Wepfer (1620–1695) als Toxikologe. Die Fallstudien und Tierexperimente aus seiner Abhandlung über den Wasserschierling (1679). 1987. 222 S. 3 Abb.

CHF 18.– (pro Band / par tome / per volume)
Ab Band 41 / de tome 41 / from volume 41: Gesnerus Supplementa.

Gesnerus Supplementa
Band 41: Schett, Alfred: Vom Helmholtz-Augenspiegel zur Funduskamera. Ophthalmoskope und verwandte Instrumente des Medizinhistorischen Museums der Universität Zürich. 1990. III, 82 Seiten. ISBN 978-3-7965-1480-7

Band 42: Schefer, Hubert W.: Das Berufsethos des Arztes Paracelsus. 1990. XII, 106 Seiten, 1 Abbildung. ISBN 978-3-7965-1481-4

Band 43: Kupferschmidt, Hugo: Die Epidemiologie der Pest. Der Konzeptwandel in der Erforschung der Infektionsketten seit der Entdeckung des Pesterregers im Jahre 1894. 1993. XIV, 222 Seiten, 15 Abbildungen. ISBN 978-3-7965-1482-1

Band 44: Gesnerus: Index Vol. 1–50 (1943/44–1993). 1995. VI, 166 Seiten. ISBN 978-3-7965-1483-8

Band 45: Gosteli, Leo / Boschung, Urs / Brosche, Peter: Astronom, Weltbürger, Blasensteinpatient. Franz Xaver von Zachs Briefe an Rudolf Abraham von Schiferli, 1821–1832. 1998. 382 Seiten, 8 Abbildungen. ISBN 978-3-7965-1370-1

Band 46: Bickel, Marcel H.: Die Entwicklung zur experimentellen Pharmakologie 1790–1850. Wegbereiter von Rudolf Buchheim. 2000. 158 Seiten, 5 Abbildungen. ISBN 978-3-7965-1422-7

CHF 55.– (pro Band / par tome / per volume)



This page can found at: http://gesnerus.ch/index.php?id=16&L=1